Franziskaner Bäckerei Bistro Bindergasse

Bäckerei


Über Franziskaner Bäckerei Bistro Bindergasse

Bei der Franziskaner Bäckerei in der Bindergasse kann man die Leckereien sofort vernaschen. Ein gemütliches Stehkaffee lädt zu jeder Tageszeit zum Genießen und Innehalten ein.

Das geräumige Geschäftslokal an der Ecke der Bindergasse in Bozen zieht schon beim Vorbeigehen alle Blicke nach Innen. Durch die großen Fensterfronten erhascht der Passant den einen oder anderen Blick auf die frischen Backwaren. Die bunte Auswahl duftet und lockt. Außerdem gibt es in der Franziskaner Bäckerei in der Bindergasse Milchprodukte, Feinkost und ein sorgfältig gewähltes Angebot an Lebensmittel zu erwerben. Was die Bäckerei aber so besonders macht, ist das kleine Stehkaffee. Dort können Schleckermäulchen nämlich in aller Ruhe genießen. Am Morgen ein leckeres Frühstück, zur kleinen Verschnaufpause zwischendurch oder wann immer sie sich nach Franziskaner Köstlichkeiten sehnen.
Seit 1988 gehört das Lokal in der Bindergasse zur Franziskaner Bäckerei. Heinrich Pfitscher, der die Bäckerei 1974 wieder eröffnete und erfolgreich führte, übernahm die Bäckerei Bacher, die damals ihren Sitz in der Bindergasse hatte. Fast zwei Jahrzehnte lang wurde in der Backstube Tag für Tag köstliches Brot gebacken. Und hier in der Bindergasse kam zur Franziskaner Bäckerei die hauseigene Konditorei mit dazu. Angesichts der vielen Leckereien, die uns täglich aus der Theke in der Bindergasse anlächeln, flüstern wir beim nächsten Mal vielleicht ein leises "Heinrich Pfitscher sei Dank!".

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden

Einkehrmöglichkeiten in der Nähe