Kellerei Meran

Weingut / Kellerei

Über Kellerei Meran

Die Kellerei Meran, in der Nähe von Marling, steht als Sinnbild für die Südtiroler Weinkultur.

Die Kellerei Meran wurde 2010 durch den Zusammenschluss zweier traditionsreichen Meraner Kellereien, der Meraner Weinkellerei und der Kellerei Burggräfler, gegründet. Heute zählt sie 200 Winzer die, auf einer Fläche von 140 Hektar, Weinbaugebiete mit verschiedenen einheimischen Reben in Algund, Dorf Tirol, Kuens, Riffian, Schenna, Marling, Tscherms und Lana pflegen. Hinzu kommen auch Weinstöcke im Vinschgau und im Südtiroler Unterland. 

Beim Besuch der Weinkellerei könnt ihr näheres zur Geschichte der Weinproduktion erfahren – eine der bedeutendsten Branchen für die Wirtschaft Südtirols. Meldet euch vor eurem Besuch für die Führung an, die das ganze Jahr über gegen einen kleinen Beitrag durchgeführt werden, um die Besichtigung zu einem unvergesslichen Erlebnis mit Weinprobe im modernen Weinkeller zu gestalten.

Die Weinkellerei ist ein Juwel moderner Architektur und Design: Der rundum Blick auf die Südtiroler Reben im Meraner Talkessel wird durch die großen Fenster zu einem eindrucksvollen Erlebnis. Im Shop könnt ihr euch zu den Eigenschaften, dem Geschmack und den Düften der einzelnen Weine informieren und einige der edlen Etiketten (wie beispielsweise Selection, Graf, Sonnenberg oder Festival) kaufen. 

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden

Einkehrmöglichkeiten in der Nähe