Ansitz Fonteklaus

Unbekannt


Über Ansitz Fonteklaus

Komfort - Gastlichkeit - Ruhe - Erholung - Wandern - Baden - Panorama - 900 m Meereshöhe.

Der Ansitz Fonteklaus liegt auf einer herrlichen Aussichtsterrasse hoch über Klausen, umgeben von Wiesen und Wäldern. Auf 900m Meereshöhe im Eisacktaler Mittelgebirge gelegen bietet sich der Ansitz zum Entspannen und gleichermaßen als Ausgangspunkt für Wanderungen an. Der Überlieferung nach kann man von hier aus 77 Kirchtürme sehen. Im 14. Jahrhundert wird der Ansitz erstmals urkundlich erwähnt und seit 1979 von Familie Gfader als traditioneller Gasthof geführt. In der Küche sowie im Service sind die Familienmitglieder selbst am Werk und geben täglich Ihr Bestes. Der Küchenchef Andreas Gfader verfeinert lokale und für die Gegend typische Produkte zu wohl schmeckenden Speisen. Arnold Gfader ist im Service tätig und Heinz, ist als Diplomsommelier für die Bestückung des Weinkellers zuständig. Die Einrichtung ist ebenso regional gehalten wie die Speisekarte. Gekocht wird saisonal, möglichst mit lokalen Produkten. Die Gästezimmer sind traditionell eingerichtet und bieten im Altbau sowie von den Suiten aus wunderbaren Blick übers Eisacktal. Der Naturbadeteich ,auf der Südseite des Hauses gelegen, wird mit eigenem Quellwasser gefüllt und reinigt sich durch biologische Prozesse von selbst. Von der Liegewiese aus geniest man den Blick aufs Kloster Säben und den mächtigen Klosterfelsen.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden

Einkehrmöglichkeiten in der Nähe

Restaurant Brunnerhof
  • Restaurant | Klausen